Die Weihnachtsgeschichte neu erzählt nach den Readings von Edgar Cayce

Von: Stefanie Piel
Cayce Verlag, 2019, 92 S.,gebunden, hochwertiger Farbdruck
Illustriert von: Barbara Maria Piel
ISBN: 978-3-9817549-4-0
Preis: 19,90 €  

Infos und Bestellung

Basierend auf den Trance-Botschaften des bibeltreuen amerikanischen Sehers und Mystikers Edgar Cayce (1877-1945) entführt dieses konfessionsübergreifende Buch seine Leser in das Israel der Wende zum Fische-Zeitalter und gibt Antwort auf viele Fragen, die in der Bibel unbeantwortet bleiben. Wer waren die Essener? Welche Rolle spielten sie bei den Ereignissen rund um die Geburt von Jesus von Nazareth? Wie lernten sich Maria und Josef kennen? Was hat es mit der unbefleckten Empfängnis auf sich? Warum war in der Herberge kein Platz mehr frei? Und vieles mehr.

Edgar Cayce war überzeugter und tiefgläubiger Christ, der schon als Kind eine große Liebe zur Bibel entwickelte, die er bis zu seinem Tod mit großer Leidenschaft jedes Jahr einmal ganz durchlas. Als Sonntagsschullehrer der christlichen Gemeinden, in denen er und seine Familie aktiv waren, verstand er es, den Glauben so packend, lebendig und verständlich zu vermitteln, dass viele seiner Schüler später in die Mission gingen.

Liebevoll gestaltet mit Aquarellen der Künstlerin Barbara Maria Piel lädt das Buch dazu ein, tiefer in das Mysterium der Menschwerdung dessen einzutauchen, der zum Christus werden sollte.